Bild für Das Hansa-Kolleg wird 60!

Das Hansa-Kolleg wird 60!

60 Jahre Hansa-Kolleg

 

Petrus hat es gut mit uns gemeint – zum Jubiläum unseres Tagesgymnasiums für erwachsene Menschen bescherte er uns einen goldenen Herbsttag!

Am 06. Oktober feierten wir unser fröhliches Geburtstagsfest, das zugleich eine Abschiedsfeier war: Im Januar wechseln wir den Standort und ziehen zusammen mit den Abendgymnasien der Hansestadt in ein größeres Gebäude am Hauptbahnhof.

Ein letztes Mal  genossen wir mit unseren Kollegiat_innen und ihren Familien, mit den Lehrkräften, Ehemaligen und Freunden in unserem schönen Innenhof Kaffee und Kuchen, das ein oder andere Kaltgetränk und  Snacks von einem Foodtruck und nutzten die Gelegenheit, entspannt über alte Zeiten zu plaudern.

Zum Auftakt gab es ein buntes Bühnenprogramm. Unsere kommissarische Schulleiterin, Birgit Schaaff, hieß die Gäste mit herzlichen Worten willkommen. Susanne Danke von der Behörde für Schule und Berufsbildung  überbrachte die Grüße der Schulaufsicht und Amtsleitung und betonte, das  Hansa-Kolleg sei in all den Jahren ein guter Ort zum Lernen gewesen. Hoffnungsvoll  richtete  sie den Blick auf unsere Zukunft als Teil des neuen„Campus Zweiter Bildungsweg“.

Carolin Engel sprach für unsere Kollegiat_innen und bekundete, sie alle sammelten bei uns Erfahrungen von unschätzbarem Wert.

Helena Röhrig sorgte mit ihrem virtuosen und gefühlvollen Spiel auf der Geige für einen wunderschönen musikalischen Rahmen. Maude Andrey und Kolja Naumann, die nicht nur unsere Studienstufe besuchen, sondern auch professionelle Tänzer und Tanztrainer sind, überraschten mit einer verspielten, beschwingten und unterhaltsamen Darbietung ihres Könnens.

Einen sehr persönlichen, berührenden und sprachlich kunstvoll gestalteten Vortrag in englischer Sprache hielt Khadija Adam Ali. Sie bezog sich auf ihre eigene Biographie und sensibilisierte uns voller Leidenschaft dafür, dass der Zugang zu Bildung keine Selbstverständlichkeit in allen Ländern dieser Welt ist, Bildung selbst aber ein hohes Gut.

Am Abend fanden unter der Leitung von Gabi Kemper, die das Kulturprogramm zusammengestellt hatte,  Lesungen und Präsentationen von Schülerarbeiten statt. Einen humorvollen Akzent setzte Georg Gaisler mit einem satirisch-makabren Text.

Bis in den späten Abend hinein wurde gefeiert und getanzt.

Wir danken unseren engagierten Kollegiat_innen. Sie waren  (organisatorisch von einigen Lehrkräften unterstützt) unermüdlich im Einsatz, ob am Technikpult, an der Getränkebar oder am Kuchenbuffet. Naomi Kikwete beeindruckte zum Beispiel mit fantastischen Torten und zauberhaft dekoriertem Backwerk aus eigener Herstellung.

„Das Hansa-Kolleg war ein kleines Paradies“, hatte Frau Schaaff eingangs mit Blick auf einen Moment in der Geschichte unserer Schule festgestellt. Und wir finden: Das stimmt – und so ist es noch immer!

 

KONTAKT

Hansa-Kolleg
Von-Essen-Str. 82-84
22081 Hamburg
Sekretariat (Frau Doğan)

Telefon: 040 - 428 86 21 0
Fax: 040 - 428 86 21 14