Home » Besuch des Religionskurses S4 im Tibetischen Zentrum
Bild für Besuch des Religionskurses S4 im Tibetischen Zentrum

Besuch des Religionskurses S4 im Tibetischen Zentrum

Am Freitag, 28. Februar, dem letzten Schultag vor den Ferien, machten wir uns auf in die neue City-nahe Einrichtung des TZ in der Güntherstraße auf der Uhlenhorst. Unser Referent Oliver Petersen führte uns zunächst in den bunt geschmückten Tempel bzw. Gebetsraum mit vielen Sitzkissen und flachen Tischchen auf dem Boden. Anhand der Abbildungen an den Wänden erklärte er uns die verschiedenen als Buddha verehrten Persönlichkeiten aus der Geschichte des Buddhismus, den Schmuck und die Opfergaben auf den „Altären“ sowie Gebets- und Meditationsrituale.

Im Wintergarten des wunderschönen Altbaugebäudes versammelten wir uns mit Getränken und Gebäck und führten ein sehr offenes Gespräch über Glaubensvorstellungen und ethische Prinzipien des Buddhismus im Vergleich zu anderen Weltreligionen, über Lebensführung, Mitgefühl, Achtsamkeit, Konzentration und Kontemplation. Als Religionswissenschaftler, Philosoph und Vertreter im Hamburger Forum zum interreligiösen Dialog hob Oliver Peterson viele Gemeinsamkeiten der Religionen hervor, v.a. die Berührungspunkte der Lehren von Siddhartha Gautama und Jesu von Nazareth, den Religionsgründern des Buddhismus und des Christentums.

Vorgestellt wurde beispielsweise der theologische Ansatz von Hans Küng über die gemeinsame Grundlage des „Weltethos“ innerhalb der Universalreligionen. Demgegenüber fragten wir uns auch, ob wir ausgehend von den Ansichten des Dalai Lama zu einer „säkularen Ethik“ die Religionen noch brauchen. Hierzu gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen in der Gruppe des Religionskurses.

Als freiwilliges Angebot hat ein Teil der Gruppe die Anleitung zu einer Meditation wahrgenommen. Hierbei konnten wir nach dem informativen Vortrag und dem hochkonzentrierten philosophischen Dialog zuletzt richtig entspannen, unseren Körper und Geist zu Ruhe kommen lassen und  in der Stille versenken. Und so langsam in die Ferien eintauchen…

KONTAKT

Hansa-Kolleg
Von-Essen-Str. 82-84
22081 Hamburg
Sekretariat (Frau Doğan)

Telefon: 040 - 428 86 21 0
Fax: 040 - 428 86 21 14