Home » Die Projektzeit am 21.03. / 22.03.2017: Chemie gibt den Ton an
Bild für Die Projektzeit am 21.03. / 22.03.2017: Chemie gibt den Ton an

Die Projektzeit am 21.03. / 22.03.2017: Chemie gibt den Ton an

In der Projektzeit in S2 stand diesmal das Fach Chemie im Vordergrund. Nachdem die Kollegiaten den Wunsch geäußert hatten, das Thema „Arzneimittel“ in den Fokus zu rücken, arbeiteten die Chemie-Kurse des Physik- und des Biologie-Profils gemeinsam mit den Fächern Geschichte und PGW zu folgenden Fragestellungen:

* Wie wird Acetylsalicylsäure (ASS, der Wirkstoff von Aspirin) hergestellt?
* Wie wirkt Acetylsalicylsäure?
* Wie müssen Wirkstoffe in Medikamenten sinnvoll verpackt werden?
* Welchen Bedingungen sind Medikamente im Magen-Darm-Trakt ausgesetzt?
* Welche Medikamente werden von den Krankenkassen erstattet und wie kommen die Preise für Medikamente zustande?
* Inwieweit muss die Gesellschaft die Kosten für Medikamente tragen?
* Wie entstand der Contergan-Skandal?
* Wie wirkt Thalidomid (der Wirkstoff von Contergan), und warum wird es auch heute noch eingesetzt?
* Wie wurde und wird mit den Opfern des Contergan-Skandals umgegangen?
Nachdem die Kollegiaten in Gruppen zu diesen Fragen gearbeitet hatten, stellten sie ihre Ergebnisse in einer beeindruckenden Ausstellung vor.
Das Feedback der Kollegiaten war denn auch eindeutig: Sie hatten viel Spaß am Thema dieser Projektzeit und haben einige Kenntnisse erworben. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass unsere Kollegiaten nicht nur das Abitur nachholen wollen, sondern auch an weiterführenden Fragestellungen interessiert sind.

 

KONTAKT

Hansa-Kolleg
Von-Essen-Str. 82-84
22081 Hamburg
Sekretariat (Frau Doğan)

Telefon: 040 - 428 86 21 0
Fax: 040 - 428 86 21 14