Home » Religionskurs „on tour“! Teil III: Besuch des Tibetischen Zentrums am 27.03.2018
Bild für Religionskurs „on tour“! Teil III: Besuch des Tibetischen Zentrums am 27.03.2018

Religionskurs „on tour“! Teil III: Besuch des Tibetischen Zentrums am 27.03.2018

Mit einem Sack voller Fragen machten wir uns auf zum Tibetischen Zentrum in Berne. Unbedingt wollten wir beispielsweise wissen, was genau für Buddhisten eigentlich der Begriff KARMA bedeutet? Gibt es wirklich einerseits gutes und andererseits schlechtes KARMA? Und wozu? Nun begegneten wir einer praktizierenden Vertreterin des Buddhismus, die uns zu einer Führung und einem Gespräch erwartete. Bald darauf saßen wir im Tempel auf den Sitzkissen mit Blick auf die Götterfiguren in den Vitrinen an der Rückwand. Vor den Fotografien ihres Lehrmeisters, dem Geshe Pema Samten, und des Schirmherren des Zentrums, seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lamas, setzte sich uns Frau Erhard gegenüber. Geduldig erklärte sie uns die wesentlichen Aspekte der buddhistischen Lehre und verdeutlichte diese ganz anschaulich an praktischen Beispielen des Lebens. Wir erfuhren auch, dass sie ein systematisches Studium der buddhistischen Philosophie absolviert und sogar fünf Jahre hier als ordinierte Nonne gelebt hat. Die Anbindung an die ursprüngliche tibetische Tradition ist also durch die Lehrmeister gegeben; deshalb ragt dieser Ort aus der Vielzahl der buddhistischen Zentren in Hamburg heraus. Eine kurze Meditation, einer Konzentrations- und Entspannungsübung ähnlich, rundete das Programm ab. Bisher hatten wir noch eher vage Vorstellungen vom Buddhismus, nun haben wir einen ersten Einblick in diese Glaubenswelt gewonnen.

Religionskurs S4 und Frau Bunde

 

KONTAKT

Hansa-Kolleg
Von-Essen-Str. 82-84
22081 Hamburg
Sekretariat (Frau Doğan)

Telefon: 040 - 428 86 21 0
Fax: 040 - 428 86 21 14